ADVERTORIAL

Schritt für Schritt zur digitalen Baustelle

Foto (Header): © pressmaster – stock.adobe.com

Wer parallel an vielen Projekten und mit mehreren Subunternehmern arbeitet, muss immer den Überblick behalten. Zum Glück gibt es digitale Lösungen, die das tägliche Arbeiten für Bauleiter leichter machen. Prüfprotokolle freigeben, Aufträge an Subunternehmer verwalten, Bilder von der Baustelle aufrufen – all das kann auf einer Plattform passieren.

2021-01 Digitale Baustelle

Auf der digitalen Baustelle werden Prozesse einfach vom Tablet aus gesteuert.
Foto: © pressmaster – stock.adobe.com

Alles unter einem Dach

Wie gelingt der Weg zur digitalen Baustelle? Entscheidend ist, dass Informationen nicht verstreut sind, sondern auf einer zentralen Plattform gebündelt werden. Gerade, wenn der eine Subunternehmer die Leitungen und der andere den Estrich verlegt ist es wichtig, jeden Schritt zu dokumentieren und gut zu kommunizieren. Ein Extranet ist eine Plattform, die es möglich macht, Prozesse digital abzubilden und auch Fremdunternehmen dabei unkompliziert einzubinden. So findet der Austausch mit Subunternehmen und Lieferanten unter einem Dach statt. Das Ergebnis: Eine saubere, lückenlose Dokumentation, bei der keine Information verloren geht und alle Beteiligten stets den Überblick behalten. Das geht natürlich auch mobil direkt auf der Baustelle.

 

Digitalisierung dort umsetzen, wo sie gebraucht wird

Planung, Monitoring und Kommunikation – ein Extranet kann Bauleitern das Leben in den unterschiedlichsten Bereichen leichter machen. Mit der Low-Code-Plattform Intrexx können Sie Ihr individuelles Extranet umsetzen. Dabei bekommen Sie genau die Features, die Sie brauchen: Anstatt die Katze im Sack zu kaufen, können Sie die Lösung nach Maß konfigurieren. So setzen Sie die Digitalisierung Ihrer Prozesse zielgerichtet da um, wo sie gebraucht wird.

Wie Sie Ihr eigenes Extranet erstellen können, erfahren Sie hier: www.intrexx.com/derbauleiter/extranet

2021-01 Digitale Baustelle

Das Extranet von Streif: Der ganze Bauprozess, digital gemanagt.
Screenshot: Streif Haus GmbH

Wettbewerbsvorteil Extranet

Die Streif Haus GmbH arbeitet schon länger mit Intrexx – und kommt dem Ideal der digitalen Baustelle bereits sehr nahe. Papier oder E-Mails kommen eher selten zum Einsatz. Alle relevanten Informationen zu jeder Baustelle, seien es Dokumente, Projektstatus oder Daten, sind im Extranet gebündelt. Das Portal kann auch mobil von der Baustelle aus erreicht werden. IT-Leiter Georg Fell ist zufrieden mit Intrexx: „Das Intrexx Portal liefert uns einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Es optimiert Prozesse, verbessert die interne Kommunikation und unterstützt die Kundenbetreuer mit Informationen und Diensten bei den täglichen Aufgaben“.

Einen ausführlichen Bericht über die Digitalisierung bei der Streif Haus GmbH finden Sie hier: www.intrexx.com/derbauleiter/referenzen/streif

JETZT ABONNENT WERDEN UND KEINE AUSGABE VERPASSEN:

Der Bauleiter

Recht, Technik und Management in der Bauleitung